Pressemitteilung

Relaunch des GANSHORN-Logos repräsentiert ‚Art of Future and Partnership‘

Niederlauer, 21.06.2021: Zum Jahreswechsel fand in der GANSHORN-Geschäftsleitung ein personeller Wechsel statt: Der Branchenkenner Dr. Stefan Ponto (Executive Vice President) wurde von Mirko Gadza, dem President von GANSHORN, zum 01.01.2021 in diese verantwortungsvolle Position berufen. Zeitgleich erarbeitete man eine Markenstrategie und entwickelte ein neues Unternehmenslogo, um den frischen Wind bei GANSHORN auch nach außen zu präsentieren.
Dabei bleibt die starke Marke GANSHORN, die für die innovative und hochwertige Herstellung von Messegräten und entsprechendem Zubehör in der Lungenfunktionsdiagnostik steht, als zentrale Wortmarke im Logo erhalten. Mit der neuen Schriftart Soleil wird eine rundere Schrift verwendet, die das Logo weicher und humaner erscheinen lässt, was wiederum die Nähe zum Menschen symbolisiert. Und darum geht es im Geschäftskern von GANSHORN: ein hochtechnologisches Produktangebot zur Verfügung zu stellen und dieses für die Bevölkerung in den Dienst der Gesundheit zu stellen. „Wie groß unsere Verantwortung für die Gesellschaft ist, zeigen die Zahlen, die von der WHO (World Health Organisation) in einer Studie* veröffentlicht wurden und darlegen, dass 15% aller Menschen an Atemwegserkrankungen leiden“, verdeutlicht Dr. Stefan Ponto. Die Ganshorn-Lunge, die ursprünglich links neben der Bildmarke in einem Quadrat platziert war, wird in das ‚O‘ des Schriftzuges integriert und auf die nötigsten Formen reduziert.
Der Zusatz ‚Schiller Group‘ verweist auf die Zugehörigkeit zur Schweizer Mutterfirma SCHILLER AG und auf den in 2014 vollzogenen strategischen Schulterschluss mit GANSHORN, der den fränkischen Medizintechnikgeräte-Hersteller für die Zukunft noch sicherer und solider aufstellt. Dr. Stefan Ponto führt weiter aus: „Wir werden den nationalen und internationalen Vertrieb unserer Produkte forcieren und dabei auf das erweiterte Händlernetzwerk und Forschungsaktivitäten von SCHILLER zurückgreifen. Dabei wollen wir die in Deutschland bereits etablierte Marke GANSHORN auch in die Welt tragen. Gleichzeitig ist es uns sehr wichtig, den Bezug zu SCHILLER herzustellen. Das gelingt uns auch durch den Geschäftsbereich-Slogan ‘The Art of Lung Diagnostics‘ (siehe Grafik „Visuelle Darstellung der Markenstrategie von GANSHORN“), der an den des Mutterkonzerns angelehnt ist“.
Mirko Gadza fasst als Hauptverantwortlicher abschließend zusammen: „Die GANSHORN Markenstrategie basiert einerseits auf der langjährigen Kernkompetenz sowie Technologievorreiterschaft in der Lungenfunktionsdiagnostik und andererseits auf der strategischen Partnerschaft mit SCHILLER, ganz nach der Devise ‘The Art of Future and Partnership‘.“

* WHO – Chronic respiratory diseases – Burden of COPD

Mehr zu GANSHORN Medizin Electronic GmbH: Die GANSHORN Medizin Electronic GmbH produziert seit 1982 qualitativ hochwertige und einfach zu bedienende Messgeräte für das gesamte Spektrum der Lungenfunktionsdiagnostik. Viele hauseigenen Innovationen und Patente waren wegweisend und werden heute als Standard im pneumologischen Alltag angesehen. Durch die in 2014 vollzogenen Beteiligung der Schiller AG an der GANSHORN Medizin Electronic GmbH entwickeln sich Synergien und gemeinsame Ressourcen für den kardiorespiratorischen Markt. Dieser strategische Zusammenschluss ist insbesondere deswegen von großer Bedeutung, da Pneumologie und Kardiologie immer näher zusammenrücken und deswegen kombinierte und ausgeklügelte Lösungen am Markt gefordert werden. Anfangs nur national tätig, werden mittlerweile über zwei Drittel des Umsatzes international generiert.

Weitere Informationen zu GANSHORN: www.ganshorn.de

Visuelle Darstellung der Markenstrategie von GANSHORN.

Pressekontakt:
Dr. Stefan Ponto
GANSHORN Medizin Electronic GmbH
Industriestraße 6-8
97618 Niederlauer

Telefonnummer: +49 9771 6222-48
Faxnummer:  +49 9771 6222-55
E-Mail-Adresse: stefan.ponto@ganshorn.de
www.ganshorn.de